Home / Aktuelles / Vorarlberger Holzbaukunst: Fußgängerbrücke Dorfbachhafen
Dorfbachhafenbruecke

Vorarlberger Holzbaukunst: Fußgängerbrücke Dorfbachhafen

 

"kumm ga luaga": Auch in diesem Jahr laden Bauherren im Ländle wieder dazu ein, Vorarlberger Holzbaukunst zu besichtigen. Heuer ist auch die Marktgemeinde Hard mit der Holzbrücke über den Dorfbachhafen mit dabei. Coronabedingt finden die Besichtigungen heuer nicht vor Ort, sondern digital mittels Kurzfilmen statt.

"kumm ga luaga" wird alle zwei Jahre von der Vorarlberger holzbau_kunst organisiert, in der sich Zimmereibetriebe, Architekturbüros, Zulieferpartner, die Holzindustrie und die Forstwirstchaft vernetzen. Der "Tag der offenen Tür" zeigt, was im Bereich des modernen Holzbaus alles möglich ist und hat sich längst zu einer der beliebtesten Bauherrenveranstaltungen im Bodenseeraum entwickelt. 

Auch heuer öffnen Vorarlberger Bauherren wieder ihre Objekte für interessierte Besucherinnen und Besucher. Mit dabei auch die Marktgemeinde Hard als Bauherr der Fußgängerbrücke über den Dorfbachhafen. Coronabedingt können heuer leider keine Vor-Ort-Führungen stattfinden, stattdessen werden die Bauwerke von Bauherren, Architekten und Holzbauunternehmen in Kurzfimen näher gebracht. Den Film über die Fußgängebrücke Dorfbachhafen gibt es hier

Weitere Infos unter www.holzbaukunst.at