Home / Aktuelles / Unterstützung für bedürftige Familien
Sozialaktion

Unterstützung für bedürftige Familien

 

Eine gemeinsame Aktion der Gemeinde Hard, der WIGE Hard und von zwei Harder Unternehmen brachte 2.500 Euro, die nun bedürftigen Familien aus Hard zugute kommen.

Um die wegen der Corona-Pandemie gestiegene Nachfrage nach Desinfektionsmittel befriedigen zu können, initiierten die Gemeinde Hard und die WIGE Hard gemeinsam mit zwei Harder Betrieben eine spezielle Aktion von Hardern für Harder. Das Unternehmen AT Automaterial produzierte eine hygienische Händedesinfektion, die anschließend über die Drogerie Jochum verkauft wurde. Pro verkaufter Flasche wurden 2 Euro für einen sozialen Zweck zur Verfügung gestellt. Am Ende kamen stolze 2.500 Euro zusammen, mit denen die Gemeinde Hard nun bedürftige Harder Familien unterstützt. Die Scheckübergabe erfolgte am 13. Oktober durch Thomas Armellini und Michael Jochum. Ein herzliches Dankeschön an alle, die diese Aktion unterstützt haben!