Veranstaltungen

 
Schindlerfund_copyright Petra RainerLogo Tag des Denkmals

Am 30. September nimmt das Textildruckmuseum am "Tag des Denkmals" teil: 

Einblicke in den Nachlass des letzten Fabriksbesitzers der Mittelweiherburg Samuel Schindler-Bodmer: Das um 1570 erbaute Wasserschlösschen Mittelweiherburg war nach vielen Besitzerwechseln seit 1794 Wiege der Textilindustrie. 1838 vom Schweizer Fabrikanten Melchior Jenny für die Firma Jenny & Schindler erworben, wurde die Stoffdruckerei nach 1867 bis 1880 von Samuel Schindler-Bodmer weitergeführt. Vor zwei Jahren wurde der Nachlass von Schindler-Bodmer dem Gemeindearchiv Hard als Schenkung übergeben. Er umfasst in etwa den Zeitraum 1830-1880. Die Führung soll erste Einblicke in die Vielfältigkeit dieses einzigartigen und umfangreichen Fundes geben, der sowohl sein geschäftliches wie auch sein privates Umfeld widerspiegelt.

Öffnungszeiten am 30. Septenmber: 9.30-14 Uhr
Führungen: 9.30 + 11.00 Uhr, jeweils ca. 45-60 Min.
freier Eintritt