Home / Aktuelles / Schülerbetreuung ab Herbst in Gemeindehand
Rathaus

Schülerbetreuung ab Herbst in Gemeindehand

 

Wie alle Städte und größeren Gemeinden in Vorarlberg wird die Gemeinde Hard die Betreuung der Schülerinnen und Schüler ab dem kommenden Schuljahr selbst organisieren.

Durch die Übernahme der Schülerbetreuung ab dem kommenden Schuljahr 2021/22 ist es der Gemeinde Hard künftig möglich, kurzfristiger und schneller auf notwendige Änderungen zu reagieren. Gleichzeitig kann die Betreuung effektiver und kosteneffizienter gestaltet werden.

Mit Bettina Rensi und Bettina Gmeiner konnten zwei kompetente Fachkräfte für die Koordinierung der Schülerbetreuung gewonnen werden:

Bettina Rensi aus Nenzing ist Magistra der Erziehungs- und Bildungswissenschaft und absolvierte Zusatzausbildungen in den Bereichen systemische Beratung und Traumpädagogik. In den vergangenen zehn Jahren war die Mutter einer 15-jährigen Tochter in der Stiftung Jupident tätig, u. a. als Lerngruppenleiterin für Kinder. In ihrer Freizeit widmet sie sich gerne dem Lesen, Reisen und Musizieren.

Bettina Gmeiner ist Mutter einer siebenjährigen Tochter, legte 2009 erfolgreich die Externistenmatura ab und befindet sich derzeit bei ihrem Fernstudium der Bildungswissenschaft auf der Zielgeraden. In den letzten drei Jahren war die Wolfurterin als Standortleiterin und Koordinatorin der Schülerbetreuung an der Schule am See tätig. Zu ihren Hobbys zählen Sport und Musik.