Home / Aktuelles / "Halbzeit" bei der Sanierung der Mittelschule Mittelweiherburg
MS Mwbg

"Halbzeit" bei der Sanierung der Mittelschule Mittelweiherburg

 

Bis zum Beginn des Schuljahres 2021/22 wird die über 40 Jahre alte Mittelschule Mittelweiherburg fit für die Bildungszukunft gemacht. In dieses für heutige wie kommende Generationen wichtige Projekt investiert die Gemeinde Hard alleine heuer 10 Mio. Euro.

Die im vergangenen Herbst begonnenen Arbeiten laufen auf Hochtouren und liegen im Plan. Auf die bauausführenden Firmen wartet freilich noch jede Menge Arbeit, bis die vom Bregenzer Architekturbüro Gruber Locher in enger Abstimmung mit Schulleiter Christian Höpperger durchgeführten Planungen vollends umgesetzt sind. Die Vorfreude auf den Abschluss der Sanierung ist aber bereits groß: „Schulkinder und Lehrpersonen werden ein Umfeld vorfinden, das in jeder Hinsicht den Anforderungen einer modernen Pädagogik entspricht und ein zeitgemäßes Lernen und Lehren sicherstellt“, so Bgm. Evi Mair. 

Lernen und Lehren auf der Höhe der Zeit
Mit Beginn des neuen Schuljahres 2021/22 wird die Mittelschule Mittelweiherburg zwölf Klassen beherbergen, die allesamt mit einem interaktiven Bildschirm ausgestattet werden. Jeweils drei Klassen werden in einem Cluster organisiert, jeder Cluster wiederum wird weiters über einen Ausweichraum und eine zentrale Lernlandschaft verfügen.

Die Aula wird mit moderner Veranstaltungstechnik, u. a. für Schulaufführungen ausgestattet. Im eigenen Speisesaal mit Küche werden die Schulkinder und Lehrpersonen mittags verpflegt. Des weiteren umfassen die Planungen auch den Einbau eines Personenaufzuges.

Alles neu heißt es auch in der Sporthalle, die der Mittelschule und der Volksschule Mittelweiherburg sowie außerhalb der Unterrichtszeiten auch Vereinen zur Verfügung stehen wird. Im Zuge ihrer Sanierung wird der Hallenboden ausgetauscht, die Decke samt Beleuchtung erneuert, es werden Prallwände eingebaut und alle Sport- und Turngeräte erneuert.

Besonderes Augenmerk wurde bei den Planungen natürlich auch auf Barrierefreiheit, Brandschutz und Energieeffizienz gelegt.

Die Marktgemeinde Hard investiert insgesamt 20 Mio. Euro in die Sanierung der Mittelschule Mittelweiherburg.