Home / Aktuelles / Gemeinde Hard lädt zum Impftag
Corona-Impfung

Gemeinde Hard lädt zum Impftag

 

Am 10. Dezember von 18 bis 21 Uhr bietet die Gemeinde Hard allen Harderinnen und Hardern im Spannrahmen die Möglichkeit einer Covid-Impfung ohne Anmeldung. Es werden sowohl Erst- und Zweit-, als auch Auffrischungsimpfungen durchgeführt.

Die letzten eineinhalb Jahre hat uns der Coronavirus alle sehr gefordert. Seit Anfang 2021 ist eine Impfung verfügbar, bis jetzt haben rund 60% der Bevölkerung dieses Angebot angenommen. Das ist immer noch zu wenig, um unsere Spitäler nachhaltig zu sichern. Die Impfung schützt jeden einzelnen und zugleich ganz Vorarlberg:
. Die Impfung schützt zu über 90% vor einem schweren Krankheitsverlauf, dies belegt auch die aktuelle Situation auf den Intensivstationen des Landes.
. Auch Geimpfte können noch erkranken, aber in der Regel nur mit einem leichten Verlauf – dadurch sinkt die Verbreitung.
. Geimpfte Kontaktpersonen einer positiv getesteten Person werden nicht mehr abgesondert, Bildungseinrichtungen und Betriebe bleiben so offen.
. Eine Impfung schützt mit hoher Sicherheit auch vor Long Covid-Folgen.

Impfung ohne Anmeldung im Spannrahmen
„Mit dem Impftag ohne Anmeldung bieten wir allen Harderinnen und Hardern ein niederschwelliges Angebot für eine kostenlose Covid-Schutzimpfung“, lädt Bgm. Martin Staudinger alle ein, diese Impfmöglichkeit zu nützen. Geimpft wird der Impfstoff von Biontech/Pfizer. Die Impfungen werden von Harder Ärztinnen und Ärzten durchgeführt. Erst- und Zweitimpfungen sind ebenso möglich, wie „Booster“-Impfungen. Bitte bringen Sie Ihre e-card, Ihren Ausweis und Ihren Impfausweis mit. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Sozialamt (T 697-135, soziales@hard.at).