Home / Aktuelles / Brillen spenden und damit Gutes tun
Brillen

Brillen spenden und damit Gutes tun

 

Die Gemeinde Hard unterstützt die Initiative „Brillen ohne Grenzen“ und sammelt gebrauchte Brillen für hilfsbedürftige Menschen. Bitte helfen Sie uns dabei!

Mit gebrauchten Brillen hilfsbedürftige Menschen in Entwicklungsländern unterstützen und so wertvolle Hilfe leisten – das ist seit über 45 Jahren das Ziel der Initiative „Brillen ohne Grenzen“. Denn in armen Ländern können sich viele Menschen eine Sehhilfe nicht leisten.

Sammelbox im Rathaus
Die Gemeinde Hard unterstützt die Initiative mit einer dauerhaften Brillensammelaktion: Falls Sie eine optische Brille oder Sonnenbrille besitzen, die Sie nicht mehr benötigen, können Sie diese ab 10. Februar an der Infostelle im Rathaus – bitte ohne Etui –  in die dafür bereit gestellte Sammelbox einwerfen.

Die gesammelten Brillen werden an das Apostolat der Erzdiözese Wien weitergeleitet, die sie dann in die Zentrale von „Brillen ohne Grenzen“ nach Frankreich bringt. Hier werden die gebrauchten Brillen vermessen, verpackt und nach Afrika, Südamerika, Asien und Osteuropa versandt. Die Brillen werden an Fachleute in Kliniken, Krankenstationen für Augenkrankheiten und Missionsstationen geliefert und kommen schließlich sehbehinderten Hilfsbedürftigen zugute. Jährlich werden ca. 110.000 Brillen vermessen und versandt.

Kontakt:
Sozialamt
T 697-135
sozialamt@hard.at

www.erzdioezese-wien.at
www.brillen-ohne-grenzen.de