Home / Aktuelles / Vorsorgemappe: Für den Ernstfall abgesichert
Vorsorgemappe

Vorsorgemappe: Für den Ernstfall abgesichert

 

In jeder Lebenslage sicher sein, dass in meinem Sinn gehandelt wird - um das zu erreichen, braucht es Informationen und klare Handlungsanweisungen. Die Harder Vorsorgemappe unterstützt Sie dabei.

Es kann jeden treffen: eine plötzliche Krankheit, ein schwerer Unfall oder noch Schlimmeres. Angehörige oder Hilfsdienste haben in solchen Fällen oft Probleme, sich den nötigen Überblick über die Lebenssituation und die Wünsche des Betroffenen zu verschaffen. 

Wichtiges Hilfsmittel
Wer soll im Notfall benachrichtigt werden? Besteht eine Vorsorgevollmacht, eine Patientenverfügung oder ein Organspendeausweis? Welche Medikamente werden regelmäßig eingenommen? Welche Versicherungen sind vorhanden? Gibt es ein Testament? Welche Bestattungsform wird im Todesfall gewünscht? Damit Angehörige oder Hilfsdienste diese und weitere Fragen im Fall des Falles beantworten können, empfiehlt es sich, eine Vorsorgemappe anzulegen. Denn in ihr sind Ihre Daten, persönlichen Handlungsanweisungen und weitere wichtige Informationen samt den entsprechenden Dokumenten übersichtlich verfügbar.

Die Vorsorgemappe der Gemeinde Hard ist nicht nur älteren Menschen, sondern jedem Erwachsenen zu empfehlen und gegen einen Unkostenbeitrag in Höhe von 3 Euro erhältlich bei:
. Sozialamt der Gemeinde Hard, Rathaus, Bianca Markowitz, T 697-235, bianca.markowitz@hard.at
. Case-Managerin Bettina Flatz, T 74544-15 oder 0650/6693687, bettina.flatz@sprengel.at
. Verein Sozialsprengel, T 74544-0