Home / Aktuelles / Spatenstich für neues Trinkwasserpumpwerk
Spatenstich

Spatenstich für neues Trinkwasserpumpwerk

 

Am 17. März erfolgte bei der Mittelweiherburg in Hard der Spatenstich für das neue Trinkwasserpumpwerk des Gemeindeverbandes „Wasserwerk Hard-Fußach“.

Das Gesamtprojekt umfasst neben dem neuen Trinkwasserpumpwerk weiters ein Brunnenhaus sowie eine Notverbundleitung in die Nachbargemeinde Lauterach. Außerdem soll beim neuen Pumpwerk ein Wasserschutzgebiet mit einer Fläche 

von ca. 8 Hektar ausgewiesen werden. Das Investitionsvolumen für das Gesamtprojekt liegt bei rund 6 Mio. Euro. „Mit dem neuen Trinkwasser-Pumpwerk und der künftigen Wasserschutzzone im Nahbereich der Mittelweiherburg ist die Trinkwasserversorgung in Hard und Fußach für diese und kommende Generationen sichergestellt“, freuten sich die beiden Bürgermeister Harald Köhlmeier und Ernst Blum bei der Spatenstichfeier zusammen mit Landesrat Ing. Erich Schwärzler, dem Obmann-Stellvertreter des Gemeindeverbandes "Wasserwerk Hard-Fußach" Werner Egger sowie Vertretern der Abteilung Wasserwirtschaft des Landes Vorarlberg. 

Die Bauzeit für das neue Trinkwasserpumpwerk des Gemeindeverbandes „Wasserwerk Hard-Fußach“ wird voraussichtlich eineinhalb Jahre betragen, die Fertigstellung soll im Herbst 2017 erfolgen. Die Errichtung des neuen Pumpwerkes samt Ausweisung eines dazu gehörenden Schutzgebietes wurde notwendig, nachdem von Seiten der Bezirkshauptmannschaft Bregenz beim bestehenden Pumpwerk 1 des Gemeindeverbandes „Wasserwerk Hard-Fußach“ neben dem Wasserturm in Hard die Einrichtung eines Schutzgebietes vorgeschrieben wurde. Aufgrund der mittlerweile stärkeren Besiedlung in diesem Gebiet war die Umsetzung dieser Vorschreibung aber aus technischen und wirtschaftlichen Gründen nicht möglich. „Es freut uns sehr, mit dem Areal bei der Mittelweiherburg eine bestens geeignete Alternative gefunden zu haben“, so die beiden Bürgermeister abschließend.

Factbox:
Investitionsvolumen Gesamtprojekt: rund 6 Mio. Euro
Bauausführendes Unternehmen: Oberhauser & Schedler Bau GmbH, Andelsbuch
Voraussichtliche Fertigstellung: Herbst 2017