Home / Aktuelles / Ein neues "Kinderzimmer" für Hard
Kinderzimmer_neu

Ein neues "Kinderzimmer" für Hard

 

Die Gemeinde Hard hat in einem Vorzeigeprojekt zur Belebung des Ortskerns und zur Bewegungsförderung von Kindern das ehemalige Schlecker-Geschäftslokal angemietet und zum Spielraum „Kinderzimmer“ ausgebaut.

Das „Kinderzimmer“ ist ausgestattet mit bewegungs- und motorikfördernden Spielgeräten, einer Kletterwand und Matten. Es ist ein Raum zum Sausen und Toben und wirkt so dem heute weit verbreiteten Bewegungsmangel bei Kindern entgegen. Der Spielraum „Kinderzimmer“ soll ein Treffpunkt werden und insbesondere bei schlechtem Wetter Kinder vom Computer, Handy und Fernseher weglocken. Er kann von Eltern und Großeltern mit Kindern im Alter von 2 bis 8 Jahren genutzt werden, wobei die Kinder ihren Hauptwohnsitz in Hard haben müssen.

Kostenlose Nutzung
Das funktioniert so: Im Rathaus liegen bei Bianca Markowitz, Abteilung Jugend und Soziales, Eintrittschips bereit, die gegen Unterfertigung der Nutzungsbedingungen und eine Kaution von 50 Euro während des Parteienverkehrs geliehen werden können. Der Chip kann behalten werden, solange man möchte, bei seiner Rückgabe erhält man die Kaution dann wieder zurück. Die Nutzung des Spielraums ist somit kostenlos, es muss aber - wie auf einem herkömmlichen Spielplatz im Freien - stets eine Aufsichtsperson anwesend sein. Bei diesem Freizeitangebot der Gemeinde Hard handelt es sich somit um keine Kinderbetreuung!

Öffungszeiten
Der Raum kann an drei Vormittagen pro Woche und am Abend von Anbieten von Kursen rund um das Thema „Kind“ (z. B. Schwangerenyoga, Stillgruppen, Purzelbaumgruppen, Spielraumgruppen, etc.) angemietet werden. Ansonsten ist das „Kinderzimmer“ die ganze Woche über geöffnet. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Mittwoch von 13.30 bis 18 Uhr und von Donnerstag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 8 bis 12 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr.

Kontakt:
Bianca Markowitz,T 697-235,
bianca.markowitz@hard.at